Lochotzke: Bau ist voll im Zeitplan

Posted in: DEUTSCHE MED- Jul 16, 2003 No Comments

Ostsee-Zeitung 16.07.2003

DEUTSCHE MED erhält jetzt Glasgewand

Von WOLFGANG THIEL
Das Gebäude für die Deutsche Med ist bis auf die Außenhaut fertig“, sagte Bauherr Dr. Harald Lochotzke. Gestern kamen die ersten Scheiben, die nach einer besonderen Technologie hergestellt wurden. Das künftige Haus wird vollklimatisiert sein. In den letzten Wochen seien in den Tiefgaragenebenen die Vorbereitungsarbeiten für die Hausinstallation erledigt worden. Zudem wurden die Halterungen für die Schienensysteme der Außenfassade installiert.Es handele sich um eine komplizierte und minutiös einzurichtende Konstruktion, die mit Lasern und hochsensibler Technik beherrscht werde. Die gesamte Glasfassade hat einen Toleranzbereich von weniger als einem Millimeter. Es gehe–so der Bauherr–penibel um die exakte Ausrichtung der Tragesysteme. Für diese Systembauweise hätten sich schon Architekturstudenten interessiert.„Auf der gesamten Baustelle haben in den letzten Wochen nicht mehr als sechs Leute und der Kranfahrer gearbeitet“, hält Lochotzke Gerüchten entgegen, dass der Bau stagniere. „Wir werden sehr planmäßig am 30. Oktober mit der gesamten Verglasung fertig sein“, skizziert Lochotzke den Zeitplan. Noch in diesem Jahr sollen die Außenanlagen fertig werden.„Die Räume der Deutschen Med sind mit 3200 Quadratmetern zur Hälfte vermietet“, verweist Lochotzke auf den aktuellen Stand. „Das Herzstück sind niedergelassene Ärzte und ein ambulantes Operationszentrum sowie ein Zentrum für medizinische Großgeräte.“ Es würden sich hier aber auch Gesundheitsanbieter ansiedeln, deren Leistungsspektrum einmalig sei. Der Quadratmeter Miete soll zehn Euro kosten. Für Lochotzke „ein fairer Preis“.Seine medizinischen „Zugpferde“ für die Deutsche Med will Lochotzke noch nicht preisgeben. „Die werden wir zum Sommerende präsentieren.“ Das Ziel des Bauherren: „Die Leute werden das ganzheitliche Gesundheitssystem für sich entdecken.

Keine Kommentare zu “Lochotzke: Bau ist voll im Zeitplan”

Schreiben Sie einen Kommentar